Neuigkeiten

Aktuelle Informationen und Nachrichten zu Wohnungsbau-Oldenburg.de

10 wertvolle Tipps für den Immobilienkauf – worauf Sie unbedingt achten sollten

Für viele Sparer ist der Kauf einer Immobilie die interessanteste und langfristig sinnvollste Kapitalanlage. Gründe dafür haben sie viele: Statt Miete zu zahlen, finanzieren sie lieber die eigenen vier Wände, sind unabhängig von Vermietern und haben zudem eine sichere Altersvorsorge.

Trotz dieser klaren Vorstellungen ist vielen Kaufinteressierten nicht bewusst, was vor dem Erwerb eines Eigenheims zu beachten ist. Deshalb haben wir in diesem Artikel die 10 wertvollsten Tipps für den Kauf einer Immobilie zusammengestellt.

Tipp 1: Haus oder Wohnung? Das passende Zuhause wählen

Auch wenn es banal klingt: Machen Sie sich als allererstes Gedanken darüber, ob Sie ein Haus/Reihenhaus oder eine Eigentumswohnung kaufen möchten. Dabei ist nicht ausschließlich die Geldfrage relevant. Es kommt auch darauf an, wie und wo Sie leben möchten. Stellen Sie sich z. B. folgende Fragen, um einer Entscheidung näher zu kommen:

  • Möchte ich lieber auf dem Land oder in der Stadt leben?
  • Wie viel Platz benötige ich?
  • Möchte ich mit meinen Nachbarn Wand an Wand leben?
  • Wünsche ich mir einen Garten oder reicht ein Balkon?

Tipp 2: Lage beachten

Die Lage ist in vielerlei Hinsicht ein entscheidendes Kriterium beim Immobilienkauf. Zum einen sollten Sie sicherstellen, dass es Kindergärten, Schulen, Ärzte und ausreichend Einkaufsmöglichkeiten in Ihrer Nähe gibt. Auch die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel oder Autobahnen ist für viele ein wichtiger Kritikpunkt für den Kauf einer Immobilie. Zum anderen müssen Sie sich in Ihrer Umgebung wohlfühlen. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie ausreichend Ruhe haben (Straßenlärm, Industrie, Flughafen, laute Nachbarn) und attraktive Freizeit- und Kulturangebote in der Nähe sind.

Die besten Lagen in Oldenburg haben wir:

Verfügbar 3/3 | im Bau

Sandberg 1

Die hier angebotenen Wohnungen befinden sich im Stadtteil Nadorst,… Mehr Details

465.000€ - 655.000€
1 2 3 4

Tipp 3: Wunschimmobilie genauestens prüfen

Kaufen Sie nicht die Katze im Sack und prüfen Sie Ihre Wunschimmobilie gründlich nach eventuellen Mängeln. Besichtigen Sie Ihre Traumimmobilie dafür im Optimalfall gleich mehrere Male, vielleicht fällt Ihnen beim zweiten oder dritten Blick noch etwas Entscheidendes auf. Nehmen Sie sich bei Bedarf zusätzlich z. B. einen Bauingenieur oder einen erfahrenen Freund/Bekannten mit zur Besichtigung. Er wird Ihnen sagen können, ob Ihre Immobilie später Probleme oder Kosten bereiten könnte, die sie selbst möglicherweise nicht erkannt hätten.

Tipp 4: Mit Nachbarn sprechen

Ob Eigentumswohnung oder (Reihen-)Haus – klingeln Sie vor der Entscheidung für eine Immobilie doch einmal bei den Nachbarn. So erfahren Sie, wer in Zukunft potenziell in Ihrer Nähe wohnt und erhalten ggf. wertvolle Eindrücke zur Wohn- und Lebensqualität in der Umgebung.

Tipp 5: Wertentwicklung der Immobilie berücksichtigen

Werfen Sie vor der Entscheidung für eine Immobilie auch einen Blick in die Zukunft: Sollten Sie Ihr Eigenheim einmal verkaufen wollen oder müssen, ist die Wertentwicklung Ihres Eigenheims entscheidend. Schließlich möchten Sie es im Fall der Fälle nicht mit Verlust verkaufen. Auch hier spielt der Aspekt Lage eine wesentliche Rolle. Dazu sollten Sie vor dem Kauf einer bestehenden Immobilie z. B. die Bausubstanz von einem Experten prüfen lassen und Ihr Eigenheim über die Jahre stets in einem guten Zustand halten.

 Tipp 6: Möglichst viel Eigenkapital einsetzen

Je mehr Eigenkapital Sie beim Kauf einer Immobilie einbringen, desto weniger Geld müssen Sie von Ihrer Bank leihen und desto günstiger fallen auch die Zinskonditionen aus. Bezahlen Sie im Optimalfall mindestens 15–20 % des Kaufpreises aus Ihrer eigenen Tasche.

Tipp 7: Erwerbsnebenkosten beachten

Bedenken Sie unbedingt, dass zum Kaufpreis Ihrer Immobilie noch Erwerbsnebenkosten hinzukommen. Diese können bis zu 15 % des Kaufpreises betragen. Zu den Erwerbsnebenkosten zählen die Grunderwerbssteuer, Notarkosten, Instandhaltungsrücklagen, Verwalterkosten und ggf. eine Maklerprovision. Um sich vor Überraschungen zu schützen, sollten Sie diese Kosten realistisch kalkulieren und zusätzlich einen kleinen Puffer einrechnen.

Tipp 8: Kredit bis zum Rentenalter tilgen

Im Rentenalter werden Sie voraussichtlich weniger Einnahmen zur Verfügung haben als während Ihrer Berufslaufbahn. Streben Sie deshalb bis zu diesem Zeitpunkt eine Kredittilgung von mindestens 90 % an.

Tipp 9: Verschiedene Finanzierungsangebote einholen

Vergleichen Sie unbedingt mehrere Finanzierungsangebote und prüfen Sie, ob diese Sondertilgungen oder sogar eine vollständige Rückzahlung des Kredits beinhalten. Beachten Sie zudem die Zinshöhe und die Länge der Bindungsfrist: Aufgrund der momentan günstigen Zinsen ist es ratsam, eine möglichst lange Zinsbindung über 15 Jahre oder mehr zu vereinbaren.

Tipp 10: Lassen Sie sich von Experten beraten

Neben diesen Tipps zum Immobilienkauf gibt es noch einige weitere Dinge, die Sie beim Kauf eines Eigenheims beachten müssen. Holen Sie sich daher Experten an Ihre Seite, die Sie beim Kaufprozess unterstützen. Lassen Sie z. B. den Kaufvertrag durch Ihren Anwalt prüfen und studieren Sie den Grundbucheintrag gründlich.

Planen Sie z. B. einen Immobilienkauf im Raum Oldenburg? Dann unterstützen wir Sie gerne mit unserer langjährigen Expertise!

Wir sind Ihr Experte für Immobilien in Oldenburg und Umgebung

Fehlt Ihnen noch der richtige Partner an Ihrer Seite, um auch Ihren Traum vom Eigenheim oder der Altersanlage zu verwirklichen? Bei uns werden Sie fündig: Profitieren Sie von unserem so exklusiven wie umfangreichen Angebot mit über 100 Neubauwohnungen, provisionsfrei und direkt vom Ersteller.

Das könnte Sie auch interessieren:

Immobiliensuche – 7 Alternativen zu Immobilienportalen

Gehen wir heute auf Immobiliensuche, nehmen wir meist das Internet zur Hilfe. Dieses bietet uns eine schier unbegrenzte Auswahl an Häusern und Wohnungen, die wir nach unseren Wunschvorstellungen filtern können. Doch bei dieser Suche nach der passenden Immobilie konkurrieren wir mit unzähligen Mitinteressenten. Daher geben wir Ihnen in diesem Artikel sieben Alternativen, mit denen Sie…

Oldenburg Bürgerfelde – Oldenburgs bunter Nordwesten

Stadtnah und grün präsentiert sich im Nordwesten Oldenburgs der Stadtteil Bürgerfelde als eines der attraktivsten Wohngebiete der Stadt. Beschauliche Straßen garantieren eine hohe Lebensqualität für die ganze Familie.

Oldenburg Bloherfelde – Leben und Wohlfühlen

Im Westen Oldenburgs gelegen grenzt Bloherfelde im Süden an Eversten und im Norden an Wechloy und Haarentor. Einst bekannt für seinen ländlichen und bäuerlichen Charakter besticht Bloherfelde mit seinen zahlreichen Wohnsiedlungen heute vor allem mit seinem vorstädtischen Charme.

Immobilien als Investition – alles nur ein Märchen?

Angst vor fallenden Preisen und das drohende Platzen der Blase, Immobilien als Fehlinvestition. Alles nur Märchen? Oder ist Ihre Investition in Gefahr?